Deutsche Quarter Hoorse Association

Startseite Termine

Suche

Tanja Schrader übernimmt kommissarisch den Vorsitz der DQHA Regionalgruppe NRW

Auf der letzten Vorstandssitzung der DQHA Regionalgruppe NRW am 29. April informierter der amtierende 1. Vorsitzende - Bernhard Flesch - den NRW-Vorstand darüber, dass er aus privaten/beruflichen Gründen das Amt des Vorsitzenden der DQHA NRW nicht mehr im erforderlichen Umfang ausfüllen und wahrnehmen könne. Er bedauerte diese Entwicklung, bat jedoch im Sinne der Vorstandsarbeit und der Regionalgruppe um eine Übergangslösung bis zur nächsten Wahl.

 

Der Vorstand - unter der Leitung von Frank Kathmann, 2. Vorsitzender der DQHA NRW - kam nach Abwägung aller Optionen und Varianten zu der Entscheidung, Tanja Schrader - Mitglied des Sportausschusses der DQHA, DQHA Richterin und langjährig aktives Mitglied der DQHA und anderer Verbände - zu bitten, die kommissarische Leitung der DQHA Regionalgruppe NRW zu übernehmen. Tanja Schrader wird diese Aufgabe bis zur nächsten Wahl des DQHA NRW Vorstands gerne übernehmen und der Vorstand stimmte einstimmig für sie als neue, kommissarische Vorsitzende. Bernhard Flesch wird sie nach Kräften dabei unterstützen und steht der DQHA NRW auch weiterhin als Berater und Helfer zur Verfügung. 

 

Wir freuen uns über das neue, aktive Mitglied im Vorstand der DQHA NRW und danken Bernhard Flesch für seine Arbeit und den Einsatz in den letzten 5 Jahren.

 

Frank Kathmann, 2. Vorsitzender der DQHA Regionalgruppe NRW

 

**************************

 

Tanja Schrader möchte an dieser Stelle auch die Gelegenheit nutzen, sich kurz vorzustellen:

Ich bin 1972 geboren und arbeite bei der Fa. NGK Spark Plug Europe als SAP Key User im Order Processing.

Viele Jahre habe ich Spring- und Dressurpferde in einem Verkaufsstall für Sportpferde ausgebildet, bis ich dann 1994 auf das Westernreiten umgestiegen bin. Nach einem Unfall konnte ich leider den aktiven Reitsport nicht mehr ausführen und habe mich entschlossen, die Seiten zu wechseln um dadurch weiter mit unserem Sport verbunden zu bleiben.

Mehr als 14 Jahre habe ich im Vorstand (2 Jahre davon als 1. Vorsitzende) der WRR e.V., Turniere und Vereinsleben ehrenamtlich unterstützt und organisiert. Neben meinen Einsätzen als Ringsteward auf der „Q“ und vielen nationalen und internationalen Westernreitturnieren der DQHA/AQHA/NRHA/APHA/NCHA/ habe ich 2009 meine Richterprüfung zur DQHA Richterin abgelegt und bin seither auch auf vielen Turnieren als DQHA Richterin bis ins europäische Ausland, im Einsatz. 2012 wurde ich in der DQHA Sportausschuss gewählt.

Mit der kommissarischen Amtsübernahme des 1. Vorsitzenden der DQHA NRW, warten nun neue Herausforderungen auf mich, auf die ich mich freue und ich möchte mich hiermit recht herzlich für das entgegen gebrachte Vertrauen des bisherigen Vorstandes bedanken.

In den nächsten Wochen gilt es erst mal für mich, mir einen Überblick zu verschaffen, um dann mit Weitsicht und Schwung unseren Sport und die Zucht des American Quarter Horses  zu unterstützen und zu fördern. Ich stehe immer für ein offenes und ehrlich kommuniziertes Wort und wünsche mir viele konstruktive Gespräche.

Tanja Schrader