Deutsche Quarter Hoorse Association

Startseite Allgemein NRW Beginnen darf unsere Serie Lena Wolff aus Oberelvenich

Suche

Beginnen darf unsere Serie Lena Wolff aus Oberelvenich
 
unspecifiedInternational Intermediate Youth 2015 Lena Wolff mit Ihrem Pferd Double Goodness

Zusammen mit meinem Pferd Double Goodness, genannt "DJ"
,habe ich es mit nur einem Turnier geschafft, den Titel International Intermediate of the Year zu gewinnen.
 
Double Goodness ist ein Nachkommen von dem bekannten H
engst "A Good Maschine" und aus einer "Good Asset"
Tochter, von Deborah K Montalbano in USA gezüchtet wu
rden. Noch im Bauch seiner Mutter "Goodness Im Great" wurde er von Sonja Kelly nach Deutschland importiert. Als er 2008 geboren wurde, verliebte sich meine Mutter sofort in ihn und schnell war er ein Teil unserer Familie.
Im Alter von 4 kam er zu Linda Leckebusch- Stark ins Train
ing. Sie showte ihn in Hunter, Horsemanship, Trail und Western Riding.
2015 durfte ich ihn dann komplett alleine reiten. Durch das umstellen auf das Training von
Stefanie Bubenzer wurden wir ein unschlagbares Team! Wir wurden Deutscher Meister in
Western Riding mit einem Traumscore von 219, holten Bronze in der Western Pleasure bei
der German Open.
DJ 2
Ein Highlight war für mich die Q15. Zum ersten Mal konnte ich als Teilnehmer dieses Turnier verfolgen und nicht als Zuschauer.
Hier gewannen wir den Titel
International DQHA Champion Youth Halter Geldings. Zu dem holten wir Bronze im Youth
Trail. Mein persönlich größter Erfolg war der 3 Platz in der Maturity Western Riding.
Natürlich war es mein Ziel zugewinnen, aber als Jugendliche gegen die Profis zureiten und dann hinter dem Teppich zustehen finde ich auch schon ganz gut!
Der Krönende Abschluss dieser Saison war dann unter anderem die Ehrung zur Sportlerin des Jahres 2015 im Rheinland.

Auch die Ehrung des High Points in der Halter war für mich ein schöner Abschluss. Und
dann noch die Ehrung des International Intermediate Youth rundete eine erfolgreiche Saison 2015 endgültig ab.
Für 2016 habe ich mir, nach meinem Fach Abi, vorgenomm
en noch mehr an mir und
meinem Pferd zuarbeiten um noch erfolgreicher zu werden! Natürlich werde ich auch hierbei
von meiner Trainerin Stefanie Bubenzer unterstützt undgefordert.




Aber was viel wichtiger ist
als der Erfolg sind meine Eltern, die mich in jeder meiner Entscheidungen unterstützen und
voll und ganz hinter mir stehen. Denn ohne sie würde ich jetzt nicht diesen Erfolg haben!